Girl Rising am Welt-Frauentag

von sandra


Die Aktionsgruppe Grafing mit Staatsministerin a.D. und Plan Kuratoriumsmitglied Christa Stevens (3.v.l.)

 

Anlässlich des Welt Frauentages hat die Plan Aktionsgruppe aus Grafing den Film Girl Rising in den Räumen der VHS in Vaterstätten vorgeführt. Den Film haben nun schon einige Aktionsgruppen in lokale Kinos gebracht, denn er macht auf die Schicksale von Mädchen und Frauen aufmerksam und zeigt wie „Bildung die Welt verändern kann“. Somit passt er sehr gut in das Arbeitsfeld von Plan. Er erzählt in neun kurzen Geschichten von Mädchen aus verschiedenen Ländern, die sich durch nichts aufhalten lassen und um Ihr Recht auf Schulbildung kämpfen. Trotz widriger Umstände haben sich die Mädchen Ihre Kraft und Stimme nicht nehmen lassen und versuchen Ihre Träume zu verwirklichen.

 

Nach der Filmvorführung fand eine kurze Podiumsdiskussion statt, um sich über den Film, die Arbeit von Plan und insbesondere auch über die Aktionsgruppe Grafing zu informieren. Für Fragen und für die Diskussion standen u.a. Frau Christa Stevens (Staatsministerin a.D. und Plan Kuratoriumsmitglied), Frau Nicole Schmidt (Plan Referentin für Bayern) und die Mitglieder der Aktionsgruppe Grafing zur Verfügung. Dank einiger großzügigen Spenden kam ein Betrag von fast 400 Euro zusammen, der für den Mädchen Fonds von Plan verwendet wird. Die mit ca. 70 Teilnehmer*innen besuchte Veranstaltung fand bei allen Besucher*innen großen Anklang. Von einigen Besucher*innen der Filmvorführung kam die Anregung, diesen Film evtl. in verkürzter Fassung in Schulen zu zeigen, um bereits bei den Jugendlichen auf die Problematik der fehlenden Bildung in vielen Ländern aufmerksam zu machen. Wir werden weiterhin durch solche Projekte auf die Situation von benachteiligten Kindern in der Welt aufmerksam machen, mit dem Ziel vielen Kindern eine Bildung zu ermöglichen.

 

 


 

 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar